Werben auf DAILY DOSE
Red Bull Soulwave 2004 - Klitmøller/Dänemark
Soulwave 2004
Tägliche Berichte und Bilder
aus Klitmøller
::: Tagesberichte
 15.9. Windsurfen
 16.9. Wellenreiten
 17.9. Kiten + Windsurfen
 18.9. Windsurfen
 19.9. Supersessions
 Soulwave 2004 ::: Tag 1 ::: 15. September
Hanstholm
Was für ein Auftakt für den neunten Soulwave Contest im dänischen Klitmöller. Pünktlich zum ersten Wettkampftag bescherte Ex-Hurrikane Frances, der zur Zeit als Tiefdruckgebiet über die Nordsee zieht, den Teilnehmern fast unsurfbare Bedingungen. Acht satte Windstärken wehten mit gelegentlichen 10er Böen am Spot bei Hanstholm über den breiten Dünenstreifen. Nordwest bedeutet hier sideshore von links - nur deshalb waren die Bedingungen überhaupt zu meistern, denn so liefen zumindest die Wellen sehr geordnet an den Strand. Sonne und nur wenige Wolken sorgten für perfekte Rahmenbedingungen.

Oskar Hollmann - Shove it
Um kurz nach 15:00 Uhr fiel der Startschuss zum ersten Heat. Von den 50 angemeldeten Windsurfern gingen nur knapp 35 an den Start. Selbst Schwergewichte zogen mit 3.7er Segeln überpowert ihre Bahnen durch die Brandung und es gab reichlich Airtime zu bewundern. Zum Beispiel die unfassbar hohen und verzögerten Frontloops von Stefan Gobisch, die ihm am Ende den vierten Platz im Finale sicherten.

Auch die dänischen Locals wie Robert Sand, Mats Björna und Lars Petersen zeigten, dass sie dicke Wellen lieben. Alle drei glänzten mit hohen Backloops und radikale Wellenritten. Unterm Strich gab es Platz drei für Robert Sand und den zweiten Platz für Lars Petersen.

Stefan Gobisch
Eine wahre 'Just in time production' lieferte Andy Wolff ab. Erst am Mittag nach einem 2-wöchigen Madagaskar Trip in Hamburg gelandet, jagte er zusammen mit Klass Voget und dessen roten VW LT quer durch Dänemark, um nur wenige Minuten vor seinem ersten Heat am Strand zu erscheinen. Neo geliehen, Segel geriggt und raus aufs Wasser. Andy gewann zwei Heats und auch das anschließende Finale... Respekt!

In den kommenden Tagen warten neben dem Wellenreit- und Kitewettbewerb wieder Beach Barbecue, ein Bowlingabend, der Indiana Longboard Contest und auch wieder spontanen House-Partys auf Teilnehmer und mitgereiste Fans.
Hohe Sprünge und fette Aerials
 Tag 2 >> 
Werben auf DAILY DOSE