Werben auf DAILY DOSE
 EFPT Hyères 2005
Andre Paskowski
Perfekter Saisonauftakt für Andre Paskowski (G-2) beim EFPT-Event vom 26. bis 29. April in Hyères/Südfrankreich. Der Rostocker gewinnt vor den beiden Top-Stars 'Gollito' Jose Perez (V-1) und Cheo Diaz (V-34) aus Venezuela.

Ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte der amtierende Europameister Matteo Guazzoni (I-711) aus Italien, der sich unmittelbar hinter den beiden Venezuelanern auf dem vierten Platz behauptete.

Am ersten Eventtag waren die Bedingungen in Hyéres optimal. Bei 22-25 Knoten Wind wurden äußerst spannende Läufe gefahren. Das große Starterfeld und die Top-Besetzung begeisterte die Zuschauer und es gab viele hochklassige Heats zu sehen.

In den Halbfinalen standen sich Athleten aus sieben Nationen gegenüber. Auffallend dabei waren die zahlreich angereisten Franzosen und Italiener, von denen sich jedoch nur Matteo Guazzoni für das Finale qualifizieren konnte.

Überragender Sieger des ersten Tourstopps der EFPT wurde der Norddeutsche Andre Paskowski. Er brillierte im Finale mit seinem gesamten Können und hatte so die Stimmen auf seiner Seite. Da in den folgenden Tagen mangels Wind keine weiteren Läufe mehr gestartet wurden, konnte Andre Paskowski auf der Preisverleihung seinen ersten Sieg in der laufenden Saison feiern.

Damit führt er momentan natürlich auch in der Gesamtwertung der European Freestyle Pro Tour und reist als Favorit zum nächsten Event, der in der nächsten Woche in Podersdorf, Austria stattfinden wird.

Die strahlenden Sieger
Werben auf DAILY DOSE