Werben auf DAILY DOSE
PWA Slalom-42 World Cup Costa Brava 2007
Die Bucht von Rosas war vom 12. bis zum 17. Juni 2007 der Austragungsort eines Slalom Events der PWA Tour. Die Region liegt in Katalonien, genauer gesagt an der spanischen Mittelmeerküste kurz hinter der Grenze zu Frankreich. Hier sorgt der Tramontana, ein ablandig wehender Wind aus den Bergen im Hinterland, regelmäßig für gute Belüftung.

Wettkampf Location war der Ballena Alegre Campingplatz, vor dem auch in den vergangenen Jahren schon Freestyle und Super-X Events der PWA World Tour ausgetragen wurden.

In diesem Jahr stand allerdings die Disziplin Slalom-42 auf dem Programm. Zugelassen sind dabei zwei Serienboards und vier Segelgrößen, die bei der Einschreibung zum Event festgelegt werden müssen. Eine Frage der Taktik, denn zwischen Long Distance Races bei Leichtwind um die 10 Knoten und Downwind Slaloms beim Hack ist alles möglich. Ein ausführliches Studium der Wetterprognose kann entscheidend sein.
PWA Slalom-42 World Cup Costa Brava 2007
30.000 Euro Preisgeld lockten ein gut besetztes Teilnehmerfeld zum Event ans Mittelmeer, 47 Fahrer traten an. Kevin Pritchard, der bis zu diesem Event führende der 2007er Slalom Tour, ging an den Start, um seinen ersten Platz zu verteidigen, dicht gefolgt vom Amerikaner Micah Buzianis und dem Frenchman Antoine Albeau.

Der Event startete mit zwei mehr oder weniger windigen Tagen, nach denen Micah Buzianis die Führung inne hatte. Danach sorgte eine dreitägige Flautenperiode für Entspannung und Spannung zugleich, denn es zeichnete sich schon ab, dass der abschließende Sonntag wieder reichlich Druck liefern würde.

PWA Slalom-42 World Cup Costa Brava 2007
Und so kam es dann auch. Vier weitere Slalom-Races wurden abgeschlossen, die das Ergebnis der ersten Tage durcheinander wirbelten. Am Ende hatte Antoine Albeau die Nase vorne, Micah wurde zweiter, gefolgt von Björn Dunkerbeck auf Rang drei.

Mit diesem Sieg eroberte sich der Franzose auch die Führung der 2007er Tour.

Antoine Albeau, der an diesem Tag auch seinen Geburtstag feierte: "I was upwind by the boat and had the best start I could ask for, right next to Bjorn. I was on my 9.0 and everyone else had much smaller sails so I had so much speed. I led the first mark and then all the way round - a great way to start the day."

PWA Slalom-42 World Cup Costa Brava 2007
Zwischenzeitlich konnte auch Bernd Flessner auftrumpfen, die fünfte Rennrunde konnte er sogar gewinnen: "Das Finale war perfekt. Ich hatte einen brillanten Start, darauf kommt es an. Mein Equipment war für die heutigen Bedingungen optimal eingestellt. Meine neue Finne passte perfekt, genauso wie das 7.2er Segel."

Auch Youngster Oliver Tom-Schliemann (G-1001) trat in Spanien an und erreichte Platz 37.

Der nächste PWA Event findet auf Lanzarote statt, dort stehen beim Auftakt der Kanarentour Freestyle und Slalom-42 auf dem Programm.

Ergebnisse Costa Brava:
1. Antoine Albeau
2. Micah Buzianis
3. Björn Dunkerbeck
4. Cyril Moussilmani
5. Ben Van Der Steen
6. Kevin Pritchard
7. Steve Allen
8. Pieter Bijl
9. Bernd Flessner
10. Florent Renard
...
37. Oliver-Tom Schliemann

Auf www.dailydose.tv findet im Programmbereich 'Events' alle sechs Tagesberichte als Video.

PWA Slalom-42 World Cup Costa Brava 2007
Werben auf DAILY DOSE