Werben auf DAILY DOSE
PWA Freestyle World Cup Lanzarote 2009

Der erste PWA Freestyle Event der Saison startete auf Lanzarote. Bis zum 4. Juli wird um Weltranglisten Punkte und 45.000 Euro Preisgeld gekämpft.
Die PWA Events auf den Kanaren sind ein sicherer Garant für heiße Action. Der Passatwind macht's (normalerweise) möglich. Der Freestyle Event auf Lanzarote zeichnet sich durch besondere Bedingungen aus: Der Wind ist nicht so stark wie in Pozo oder Sotavento, aber von Zeit zu Zeit rollt ein beachtlicher Swell in die Bucht vor Las Cucharas. Dann scheinen Freestyle und Waveriding zu verschmelzen.

Am ersten Tag der Veranstaltung zeigte sich der sonst so zuverlässige Passat sehr zurückhaltend. An Wettkampf war nicht zu denken. Aber es ist so gut wie sicher, dass dies nur die Ruhe vor dem Sturm ist.


Am Nachmittag zog es einige Fahrer bei Leichtwind aufs Wasser. José Estredo war der erste und zauberte komplexe Moves in die Bucht vor Las Cucharas. Antxon Otaegui und Taty Frans folgten trotz wieder abnehmendem Wind und zeigten schwerelos anmutende Moves.

Sehr gespannt ist man auf das Talent Steven van Broeckhoven, der in der Europäischen Freestyle Pro Tour auf sich aufmerksam machte und der nun zeigen kann, ob er auch im Vergleich mit der Weltelite bestehen wird.

Morgen geht's weiter auf Lanzarote, wir sind gespannt...

Das Video zum 1. Tag:
www.dailydose.tv/pwalanzarote2009-01.htm

PWA Freestyle World Cup Lanzarote 2009
  Tag 2 >>
Werben auf DAILY DOSE