Werben auf DAILY DOSE
PWA Windsurf World Cup Lanzarote 2010

Auf Lanzarote zeigt sich, wohin die Reise im Freestyle geht: Bei den neuen Moves scheint die Schwerkraft ignoriert zu werden...

Es ist wieder soweit. Die Kanaren Tour der PWA startet auf Lanzarote. Die besten Freestyler der Welt machen den Auftakt zur geschrumpften Tour 2010. Auch an den Kanaren ist die Krise nicht schadlos vorüber gestrichen und so wurden die meisten Events auf bzw. um eine Disziplin reduziert.

An der Costa Teguise war allerdings von vornherein nur Freestyle geplant. Alles wie immer also? Man traf in den Vorjahren immer die gleichen Fahrer und die PWA Crew, was sich in etwa anfühlte, wie ein Familientreffen der entfernten Verwandtschaft.



In 2010 wartet das Event nicht nur mit den neuesten und radikalsten Moves auf, man sieht auch unzählige neue Gesichter. Während Top-Fahrer wie Marcilio Browne sich mehr auf das Waveriding konzentrieren, haben junge Fahrer die European Freestyle Pro Tour (EFPT) als Sprungbrett in den Worldcup genutzt und wussten bereits in den Trainingseinheiten vor dem Wettbewerb zu überzeugen.

Herausragend zeigten sich die Top Fahrer des aktuellen PWA Rankings. Taty Frans, Steven van Broeckhoven und der aktuelle Weltmeister Gollito Estredo deuteten bei leichtem Wind an, wohin das Freestyle 2010 führen wird. Die Manöver werden noch technischer, werden wild kombiniert und es gibt jede Menge Airmoves.

PWA Windsurf World Cup Lanzarote 2010
Für die PWA Damen geht es auf Lanzarote bereits um alles. Nach dem Ausfall des Freestyle auf Fuerteventura ist dies der einzige Wettbewerb. So wird bei der Preisverleihung im Sands Beach Village Hotel am Abend des dritten Juli bereits die Weltmeisterin im Freestyle gekürt.

Geplant war der Start der ersten Single Eliminations bereits am heutigen Tag nach der Registrierung der Fahrer. Dadurch sollte das Maximum aus den dreieinhalb Tagen Contest herausgeholt werden.

Der Wind reichte aber gerade eben, um die Fahrer beim Warm Up mit den 5,4er Segeln in einige Manöver zu beschleunigen. Leider nahm der Wind im Verlauf des frühen Nachmittags immer weiter ab, und ausgerechnet zur angesetzten Expression Session, stellte der Wind komplett seinen Betrieb ein.

Somit wurde der Plan der drei auszuführenden Double Eliminations bereits zunichte gemacht und die ersten Heats auf Tag Zwei verschoben.
PWA Windsurf World Cup Lanzarote 2010
  weiter >>
Werben auf DAILY DOSE