Update 1
PWA World Cup Noumea 2014
PWA World Cup Noumea 2014

Slalom-Finale vor Traumkulisse
18. Oktober 2014 - Das Finale des PWA Slalom World Cup findet an einem echten Traum-Spot statt: Noumea. Das französische Überseedépartement liegt zwischen den Fiji Inseln und Australien. Eine riesige Lagune und zuverlässiger Passatwind sollen vom 18. - 23. November für spannende Slalomrennen sorgen.

Die Windsurflegende Robert Teritehau hat in Neukaledonien seine Wurzeln. Er wird, nach 11-jähriger Wettkampfabstinenz in Noumea auch antreten. So weit vorn wie Naish bei der Aloha Classic wird er aber wohl nicht landen.

„Ich habe meine Füße erst vor zwei Tagen wieder in die Fußschlaufen gesteckt und es war nicht einfach. Ich fühlt mich ziemlich verloren, meine Fußschlaufen waren nicht an der richtigen Stelle und am nächsten Tag waren die Füße wund, genau wie mein Rücken und alle Muskeln . Das war wirklich nur hin- und herfahren - üben.“

Wer Robert kennt, kennt aber auch seinen unglaublichen Ehrgeiz. Schaun mer mal..

In einer anderen Liga, nämlich ganz oben in der Weltrangliste, stehen momentan Cyril Moussilmani und Antoine Albeau. Cyril führt, aber nur mit knappen 17 Punkten und so lastet auf ihm ein erheblicher Druck. Nur wenn er den Event unter den Top Five und vor Albeau beendet, ist er Weltmeister. Umgekehrt gilt das natürlich für Antoine Albeau. Wenn er vor Moussilmani in die Top Five fährt ist er Weltmeister.

Der drittplatzierte Pierre Mortefon kann nur Weltmeister werden, wenn Moussilmani und Albeau die Top Five nicht erreichen und er den Event gewinnt. Bei einem dritten Platz von Mortefon müssten Albau und Moussilmani nur auf dem siebten Platz landen, damit Mortefon noch Weltmeister werden kann.

Bei den Frauen sieht es für Delphine Cousin gut aus. Sie benötigt einen vierten Platz um Weltmeisterin zu werden, auch wenn Lena Erdil oder Valerie Ghibaudo den Event gewinnen.

An den ersten beiden Tagen des Events ließ es der Passat allerdings ruhig angehen. Zum Showdown kam es bisher noch nicht...

PWA World Cup Noumea 2014
Im Kampf um den Titel: Moussilmani und Albeau...
PWA World Cup Noumea 2014
Pierre Mortefon...
PWA World Cup Noumea 2014
Josh Angulo: Frühsport...
PWA World Cup Noumea 2014
Noumea begrüßt die PWA auf Südseeart...

  Update 2 >>