Update 1
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Das waren hoffentlich nicht die letzten Wellenritte von Klaas bei diesem Event!
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Einmarsch der Nationen
25. September 2015 - Der World Cup auf Sylt steht seit heute in den Startlöchern. Um kurz nach vier am Nachmittag fand bei mildem Strandwetter der Einmarsch der Nationen statt, wie üblich an der Kurmuschel der Westerländer Promenade.

Kurz zuvor wurden noch die Wellen bei abnehmendem Westwind geschlitzt. Ab morgen könnte es 9 Tage lang auf dem Wasser rundgehen - wenn, ja wenn Windsurfen kein Natursport wäre...
Wind - und fürs Wavesailing auch Wellen - sind die Grundvoraussetzungen für spannende Wettkampftage. Diese könnten in diesem Jahr aber auf sich warten lassen, denn allzu rosig sieht der Blick auf die Wetterkarten zur Zeit nicht aus.

Hoch Netti mag nett für einen lauen Start in den Herbst sein, in Sachen Wind produziert die Dame nur ein laues Lüftchen aus nördlichen Richtungen.
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Die versammelte Mannschaft in der Kurmuschel, 131 Windsurfer nehmen teil
Gegen Wochenmitte soll das Windsystem dann auf östliche Belüftung drehen, mit Chance auf zunehmenden Südostwind am kommenden Wochenende. Das riecht momentan nach einer Nullnummer für die Wavesailor, Tow-in Sessions für die Freestyler und einer andauernden Startbereitschaft für alle Slalompiloten.

131 Teilnehmer aus 34 Nationen werden sich also gedulden müssen, was wassersportmäßig vor Sylt in diesem Jahr drin ist.
Aber bisher hat der Wind die Insel nur selten im Stich gelassen, Offshore Freestyle Eliminations und Wavesailing in letzter Sekunde gab es bereits in den letzten Jahren.

Hoffen wir also, dass die 120.000 EUR Gesamtpreisgeld (die höchste Summe der gesamten PWA Tour) bei diesem Super Grand Slam durch sportliche Duelle in den Disziplinen Freestyle, Waveriding und Slalom verteilt werden können.
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Buntes Treiben auf der Promenade
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Zeigt Klaas seine Wellenritte vom Mittag?
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Treffen nur an Land aufeinander: Philip Köster und Robby Naish
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Im Hintergrund laufen noch die Wellen
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Frithjof Blaasch war heute rechtzeitig draußen
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Auch Sarah-Quita nahm ein paar Wellen mit
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Jaeeeehhh....ger Stone
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
In Australien ist es selten so auflandig
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Backside Aerial - Victor Fernandez
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Der Frontside Ritt sitzt ebenfalls
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Steffi macht Feierabend
PWA Windsurf World Cup Sylt 2015
Antoine Albeau trainierte ebenfalls
  Update 2 >>