Update 1
PWA World Cup Gran Canaria 2016
An der Judge-Kabine wird für Durchblick gesorgt
PWA Wave World Cup Gran Canaria
Let's get Ready to Rumble

4. Juli 2016 - Wieder einmal ist die Zeit reif für einen weiteren PWA Wave World Cup auf Gran Canaria. Für die beiden ewigen Favoritinnen Daida und Iballa Ruano Moreno ist die Veranstaltung ein Heimspiel, aber auch eine Doppelbelastung. Die Zwillingsschwestern organisieren den Event.

Wie bei den anderen Kanaren-Events auch ist die kanarische Politik als Sponsor involviert. Den Großteil der Kosten teilen sich die Inselregierung und die Gemeinde Santa Lucia, in dessen Bereich Pozo liegt.

Die Deutschen Teilnehmer sind zahlriech vertreten. Bei den Frauen treten Lina Erpenstein und Steffi Wahl an.

Bei den Männern sind neben Weltmeister Philip Köster Dany Bruch, Leon Jamaer, Florian Jung, Moritz Mauch, Klaas Voget und der jetzt für Deutschland startende Alessio Stillrich am Start.
PWA World Cup Gran Canaria 2016
Noah Vocker
Der Wind zeigte gleich am ersten Tag, dass in Pozo nicht rumgedaddelt wird. Weil die Wellen aber immer kleiner wurden, durften zunächst die Young Guns an den Start. Und die zeigten dann auch, wohin die Reise geht.

In der Klasse der 12-13-jährigen erstaunte Marino Gil die Zuschauer mit einem Tabletop-Forward. Im Finale wird er unter anderem auf Liam Dunkerbeck, den Sohn von Björn Dunkerbeck, treffen.

Bei den 16-18 jährigen gab es schon extrem professionelle Vorstellungen. Noah Vocker landete hier im ersten Heat einen supersauberen eInhändigen Backloop. Die Finals werden am Montag ausgetragen, wenn denn die Bedingungen passen...

PWA World Cup Gran Canaria 2016
Die Arena ist bereit
PWA World Cup Gran Canaria 2016
Liam Dunkerbeck
PWA World Cup Gran Canaria 2016
Julian Salomon
PWA World Cup Gran Canaria 2016
Gruppenfoto
PWA World Cup Gran Canaria 2016
Loick Lesauvage
  Update 2 >>