PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Beautiful Scenery - das Morgenlicht in Thy

PWA Cold Hawaii World Cup 2016 - Tag 1

Warten auf den Wind

19.09.2016 - Seit heute ist Klitmøller wieder weltweit im Fokus der wellensüchtigen Windsurfer. Doch die Action auf dem Wasser wird auf sich warten lassen, denn die im September normalerweise gut belüftete Region liegt momentan unter Hochdruckeinfluss auf Eis. Morgennebel, Windstille und kleine Wellen - ein entspannter Tag zum Auftakt des Events.
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Kleine aber feine Wellen
Die große Frage lautet: Was geht in dieser Woche? Und so blickten beim Skippersmeeting am frühen Nachmittag eine ganze Reihe fragender Augenpaare in Richtung Headjudge Duncon Coombs, denn die langfristige Windvorhersage lässt frühestens ab Samstagnachmittag auf einsetzenden Tiefdruckwind aus Südwest hoffen.
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Die Eröffnungszeremonie wird verfolgt
"Am Mittwoch besteht die Chance auf einen Contest", diese Aussage von Duncan kam eher unerwartet, aber beim Blick auf die Wetterkarte und die Swellvorhersage ist das Potenzial tatsächlich vorhanden. Nordostwind mit 8 Knoten, gepaart mit einem 0,4-Meter-Swell mit 14-Sekunden-Periode... hört sich nach wenig an, könnte aber tatsächlich reichen, um einen Contest bei Wind von rechts zu starten. Rausdümpeln, Welle schnappen und einen Down-the-Line Ritt hinlegen. Könnte funktionieren...
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Trubel am Spot sind diese Bewohner gewohnt
Zunächst wären die Trials an der Reihe, bei denen sich 4 von 12 Starten für den Main Event qualifizieren können. Unter den Teilnehmern der Qualifikationsheats sind auch Max Droege und Julian Salmonn.

28 Profis haben ihren Startplatz bereits sicher, darunter die beiden Top 10 Kandidaten Dany Bruch und Leon Jamaer, sowie Alessio Stillrich, Florian Jung, Klaas Voget und Moritz Mauch.

Ein Deutscher fehlt in Klitmøller - Philip Köster muss nach seiner Verletzung (Unhappy Triad nach einer missglückten Aerial Landung in Australien) alle Titelambitionen für dieses Jahr begraben und kann frühestens in 2017 wieder antreten.
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Mit dabei - Lars Petersen
Wie sieht es eigentlich in der Gesamtwertung aus? Victor Fernandez führt die 2016er Tour nach seinen beiden Siegen bei den Kanaren Events vor Philip Köster an. Da Philip nicht mehr starten kann, dürfen sich Alex Mussolini (3.), Marcilio Browne (4.), Jaeger Stone (5.) und Thomas Traversa (6.) auf den Titelkampf einstellen, denn in 2016 warten noch vier mögliche Wertungen: Klitmøller, Sylt, La Torche und Maui. Es ist also noch nichts entschieden.
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Das ging heute in der Welle - da gab es schon schlechtere Tage
Für Dany Bruch auf Position 8 und Leon Jamaer auf 10 kann es auch noch einen Sprung nach vorne aufs Podium geben - die nächsten zwei Monate werden es zeigen. Soweit die Lage aus Klitmøller, das nächste Update folgt am Dienstagabend.
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Thomas Traversa - aktuell auf Rang 6 der 2016er Tour
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Alessio Stillrich, nach zwei Events auf Position 13
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Flo Jung - mit dem Fatbike an den Beach
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Schnell mal rein in den Neo für ein Fotoshooting
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Kenneth Danielsen - im Main Event gesetzt
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Mads Bjørna muss durch die Trials
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
John Carter war früh unterwegs und fing ein paar schöne Landschaftsbilder ein
PWA Cold Hawaii World Cup Klitmøller 2016
Guten Morgen Klitmøller
 
Tag 2 >>