IFCA Grand Prix Neusiedlersee 2017

IFCA Grand Prix: Neusiedlersee 2017

Vincent Langer gewinnt in Österreich - Die PWA ist in diesem Jahr beim Cup am Neusiedlersee nicht dabei. Die Veranstalter entschieden sich unter anderem für einen IFCA Grand Prix mit den Disziplinen Slalom, Foil und Freestyle.

Mit neuer Location in Neusiedl am See und geändertem Konzept findet vom 28.04.-06.05 der „Surf World Cup 2017“ am Neusiedlersee statt. Die PWA ist in diesem Jahr nicht dabei. Die Veranstalter entschieden sich unter anderem für einen IFCA Grand Prix. Die International Funboard Class Association bedient mit den Grand Prix in diesem Jahr Events in Österreich, Italien Kroatien und Mauritius.
IFCA Grand Prix Neusiedlersee 2017
Bei den Slalomfahrern lief es besonders gut für den zweifachen IFCA Weltmeister Vincent Langer. Er sichert sich den ersten Platz und verwies den Kroaten Luka Mratovic und Jimmy Thieme aus Frankreich auf die Plätze zwei und drei. Pech für den Österreicher Marco Lang, der trotz Verletzung an der Schulter zwei von seinen Heats gewinnen konnte: Er verpasste bei seinem zweiten Lauf die Zieleinfahrt. Dafür überzeugte er in seinen weiteren Läufen und konnte sich so auf den siebten Gesamtrang platzieren.
IFCA Grand Prix Neusiedlersee 2017
Beim Foiling machte Amago Vrieswijk aus Bonaire eine sehr gute Figur und nutze sein Gleichgewichtsgefühl zum Sieg. Gleich hinter ihm landete mit dem Belgier Steven van Broekhoven ein weiterer Freestyler. Das Podium komplettiert Jimmy Thieme aus Frankreich. Bester Österreicher wurde Thomas Böhm auf Platz 5.
IFCA Grand Prix Neusiedlersee 2017