NEWS



News durchsuchen
02.08.2017

Fanatic Freerider

2018er Modelle

Fanatic Freerider
Mit dem Start des August präsentiert Fanatic die Freeride Range 2018. Zwei Modelle in insgesamt 25 Varianten hat die Boardmarke in diesem Segment für die kommende Saison im Programm.

Fanatic Blast
Dieses Boardkonzept wurde vor einem Jahr vorgestellt und hatte durchschlagenden Erfolg. Basis dafür ist ein Shape, der die positiven Eigenschaften des Stubby und der Falcons in einem Freerider vereint.

Markanteste Eigenschaft sind die parallel verlaufender Rails, die sich positiv auf Gleitverhalten und Kontrolle auswirken und den Blast zu einem schnellen und trotzdem reaktionsfreudigen Board machen sollen. Weil dies in 2017 auch die Kunden überzeugt hat, legt Fanatic in 2018 eine auftriebsstarke Version mit 145 Litern Volumen für sportliche Sessions bei Leichtwind nach, die die Modelle Blast 100, 115 und 130 ergänzt (jeweils in LTD- und TXTR-Bauweise).




Fanatic Gecko
Das Grundkonzept des Geckos breiter, dünner, weniger Volumen - geht in ein neues Modelljahr. Nimmt man alle Shapegrößen (98, 105, 112, 120, 133, 146, 156) Bauweisen (LTD, Foil Edition, ECO, HRS) und Varianten (Single Fin, Windfoil, Schwert) zusammen, dann habt ihr in 2018 die Auswahl aus 17 Gecko Modellen. Die neue Gecko Foil Edition hatten wir euch schon im Juni vorgestellt, brandneu ist die ECO Version, die ausschließlich als Gecko 112 erhältlich ist.

Bei der Produktion kommen Flachs, Kork, Bambus und Bio-Harz zum Einsatz, wo bisher Glasfasermatten und PVC-Sandwichplatten verwendet wurden. Auf Farbzusätz wird ebenfalls verzichtet. Bio-Harze finden sich in der gesamten Range, beim ECO Gecko schlägt Fanatic den Weg einer noch umweltbewussteren Bauweise ein.




Infos zu allen Varianten der zwei unterschiedlichen Freeride Konzepte findet ihr unter:

www.fanatic.com
Fanatic Freerider