NEWS


10.02.2017

News durchsuchen
10.02.2017

GFB 2017

Fünf Tourstopps

GFB 2017
Die „German Freestyle Battles“ starten mit fünf Tourstopps und einer offiziellen Deutschen Meisterschaft ins 7.-GFB Jahr. Zwei fixe Events und drei Stand-by Events sind in Planung. Highlight ist dabei die offizielle Deutsche Meisterschaft, die im Rahmen des Surf Cups auf Sylt durchgeführt wird.

„Von Jahr zu Jahr kommen neue Teilnehmer zu den Events, die Dichte an Freestyle-orientierten Fahrern wächst rasant. Es es ein super Feeling im Windsurfsport etwas zu erreichen, vor allem dann, wenn man junge Nachwuchssportler pusht und ihnen die Möglichkeit bietet einfach und ohne jegliche Kosten Wettkampferfahrung zu sammeln. 2017 möchten wir uns noch mehr um genau diese Entwicklungen kümmern und tüfteln gerade ein Trainingsprogramm aus, bei dem wir spezielle Mentoren als Trainingspartner auf dem Wasser anbieten.“, erklärt GFB-Organisator Valentin Böckler.

Nach der erfolgreichen Saison 2016 gibt es 2017 die lang erwartete offizielle Deutsche Meisterschaft auch für die Freestyler. Endlich können auch die Trickser beim wichtigsten nationalen Windsurfevent, dem Surf Cup Sylt mit dabei sein. Mit den Surf Festival auf Fehmarn gibt es einen zweiten fixen Tourstopp. Zusätzlich gibt es drei Stand-by Events in Meldorf, auf Rügen und in Lemkenhafen.

Wer teilnehmen möchte, sollte die Basic Freestyle-Moves können. Die Formalitäten wie Vereinsmitgliedschaft, Haftpflichtversicherung und die Mitgliedschaft in der German Windsurfing Association (GWA) können auch unbürokratisch vor Ort geregelt werden.

Termine:

Meldorf
13./14.05. & 20./21.05.
(Stand-by)

Surf-Festival Fehmarn
25.05. - 28.05.

Rügen
10./11.06. & 24./25.06. & 1./2.7. & 15./16.7.
(Stand-by)

DM - Surf Cup Sylt
26.07. - 30.07.

Lemkenhafen
September/Oktober
(Stand-by)

www.facebook.com/GermanFreestyleBattles