Kevin Pritchard

Wie sieht Dein Leben momentan aus?
Es sieht alles gerade wirklich gut aus! Ich genieße es zu arbeiten und zu spielen. Ich habe mich darauf konzentriert mit Ezzy Sails zusammenzuarbeiten und mit meinen anderen Sponsoren. Graham (Ezzy) und ich arbeiten an einem kleinen Videoclip, der glaube ich richtig gut wird.

Ich bin viel gereist in letzter Zeit. Ich war auf den Kapverden, dann war ich in Österreich bei meiner Freundin, dann wieder zuhause auf Maui. Danach ging es auf die Marshall Inseln, danach nach Vail zum Snowboarden und wieder zurück nach Maui. Auf Maui fängt jetzt die Photoshoot Saison für das 2014er Equipment an und dann gibt es viel Arbeit. Und zu allem Überfluss hatten wir Hookipa die letzten drei Monate fast für uns alleine. Das war super!


0

Wird es Veränderungen geben?
Ich hoffe nicht. Es lief alles super. Ich habe den World Cup nicht wirklich vermisst. Wenn ich also so weiter machen kann wie jetzt, dann bin ich ziemlich glücklich. Ich bereite gerade einige Reisen vor, die ich im Sommer machen möchte und dann will ich auch wieder Clips machen, so wie den, den ihr hier seht. Er entstand unter anderem bei einer Reise nach Californien.

Wie sieht der Plan für 2013 aus?
Ich will Europa bereisen und dort filmen. Ich versuche immer noch dafür mehr Budget zu bekommen. Mein Film-Kollege Johannes und ich würden gerne nach Norwegen gehen, um dort eine Travel Story zu filmen. Ich war noch nie da, aber ich habe tolle Fotos gesehen und ich glaube es ist super dort. Für Werbezwecke werde ich auch in die Dominikanische Republik reisen. Und dann wollen Graham und ich noch nach Island für eine Reisegeschichte und dann steht vielleicht noch ein Wave-Camp in der Baja California an.




Wie sieht es mit dem Filmen aus? Wird aus der Leidenschaft ein Beruf?
Mit dem Filmen sieht es gut aus. Ich lerne jedes Mal etwas, wenn ich mit der Kamera unterwegs bin. Es ist ein wenig wie Windsurfen. Je mehr du damit umgehst, desto besser wirst du. Ich habe zugesehen, wie andere das machen und versuche nun davon zu lernen. Ich mag es zu filmen, weil ich mich dann nur darauf konzentriere und alles andere zurück weicht. Es ist ziemlich intensiv. Ich mag das, wenn etwas Gutes dabei rauskommt.

0

Viele Europäer fliegen zum Windsurfen nach Maui und lassen das Festland aus. Welche Regionen in den USA würdest Du zum Windsurfen empfehlen?
Das Festland hat sehr viel Postential. Meine Favorit im Sommer ist Pistol River in Oregon. Es gibt Wind und Welle ohne Ende. Es ist sowohl zum Springen als auch zum Wellenabreiten gut. Zusätzlich ist es sehr schön dort. Es gibt Wald und Berge. Mir gefällt es dort sehr gut!