Werben auf DAILY DOSE
Zivi auf Norderney
Dienstags um 4:00 Uhr morgens klingelt der Wecker. Mein erster Arbeitstag beginnt mit der inoffiziellen Aufgabe eines Zivis auf Norderney: Surfen!

Wir treffen uns am Surfbecken, denn bereits um 6:00 Uhr müssen einige von uns anfangen zu arbeiten. Wir genießen die ersten Minuten auf dem Wasser - ein guter Anfang für 9 Monate Zivildienstzeit.

Doch uns wird schnell klar, dass wir die Gezeiten falsch eingeschätzt haben, das Wasser wird nach einer halben Stunde zu flach für unsere Finnen.

Um 7:30 Uhr muss auch ich bei meiner Dienststelle, dem 'Seehospiz', erscheinen, um anschließend bis halb Zwölf Kinder zu betreuen.
Zivi auf Norderney
In meiner Mittagspause zieht es mich erneut an das Becken, um bei Hochwasser den sehr gut zum Freestylen und auch Einsteiger geeigneten Spot auszutesten.

Am Abend ist der Wind für einen gelungenen Tagesabschluss diesmal leider zu schwach. Deshalb treffen wir uns im Surfcafé am Januskopf und lassen unsere ersten Stunden Revue passieren.
Wir, das sind alle Zivis der Insel. Schon vor dem Dienstantritt tauschten wir uns per Internet über unsere gemeinsame Zeit aus. Wessies, Ossies, Bazies, Ostfriesen - alle Regionen sind in den verschiedenen Einrichtungen auf der Insel vertreten.

Das Sonneneck ist die dienstliche Unterkunft der Zivis, die ihren Pflegedienstes im Seehospiz absolvieren. Hier steigt jeden Mittwochabend das traditionelle Bergfest, der norderneyer Zivi-Feiertag steht für die trotz harter Arbeit überstandene erste Wochenhälfte.

Zivi auf Norderney
Auch in der Stadt kann man während der Saison gut feiern, neue Leute lernt man schnell kennen.

Ähnlich wie mein Einstieg verliefen auch die restlichen Tage auf Norderney: Surfen, Arbeiten, Surfen, Feiern.

Gemeinsam konnten wir die sehr unterschiedlichen Spots austesten: Von spiegelglattem Wasser hinter den Sandbänken auf der Wattseite bis zu sehr guten Wavebedingungen am Januskopf oder der Weißen Düne.

Abschließend kann ich nur jedem empfehlen, auf Norderney seinen Zivildienst abzuleisten. Eine bessere Möglichkeit seine Dienstzeit mit Surfen und Spaß zu verbinden gibt es definitiv nicht!
Zivi auf Norderney
Werben auf DAILY DOSE