Sri Lanka
Wind
Während des europäischen Sommers zählt die Nordwestküste Sri Lankas zu den windsichersten Gebieten auf dem Planeten. Besonders Juni und Juli sind Starkwindmonate mit praktisch täglich Wind. August ist ebenfalls noch sehr windsicher, aber September hat auch schon mal keinen Wind oder einige leichtere Tage (der ambitionierte Freestyler pumpt mit 5.2, während die Freeride-Fraktion auf 7.0 setzt. Die Sommersaison geht von Mai bis Ende September.

Auch der singhalesische Winter hat einiges zu bieten und so geht es von November bis Ende Februar nochmal rund – allerdings ist der Wind dann angeblich etwas schwächer, dafür konstanter.


Wetter
Den Neo könnt ihr Zuhause lassen, sogar ein Shorty wird eher zu warm sein! Das Wasser hat eigentlich immer um die 30 Grad und die Luft mehr. Dafür unbedingt Sonnenschutz mitbringen! Die Sonne ist so nahe am Äquator abartig stark und selbst meine auf den Kanaren vorgebräunte Haut konnte mit einer Lichtschutzfaktor-30-Sonnencreme dem Sonnenbrand nichts entgegensetzen. Ich empfehle daher LSF 50 und Zink für Nase, Wangen und Lippen (wir sprechen aus Erfahrung, ein Sonnenbrand auf den Lippen ist wirklich ein No-Go).
<< Seite 5
Seite 7 >>
Sri Lanka
Windsurfen in Boardshorts und Bikini
<< Seite 5
Seite 7 >>