Teneriffa
Playa Chica
REISEINFOS

Anreise
Teneriffa ist, genau wie die anderen Kanaren-Inseln, aus Deutschland natürlich verhältnismäßig einfach erreichbar. Neben anderen Airlines fliegen AirBerlin (noch), Condor, RyanAir oder EasyJet von den meisten deutschen Airports auf die Kanareninsel. Oft kann man für ca. 350-400,- € einen Flug ergattern, wenn man die Hauptferienzeiten vermeidet. Condor war in unserem Fall sehr unproblematisch hinsichtlich der Materialmitnahme. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Condor für die freundliche Unterstützung!


Mietwagen
Gibt es reichlich und relativ günstig (Cicar, Sixt, Europcar, Hertz, ...). Nur Autos mit Dachgepäckträger sind entweder teuer oder schwer zu bekommen.
Günstig, aber ohne Dachgepäckträger: www.pluscar-tenerife.com
Unser Favorit mit Dachgepäckträgern: www.autoreisen.es

Wer nur Windsurfen will und zur Passatzeit kommt, kann in El Médano sogar auf einen Mietwagen verzichten. Die meisten Vermieter bieten auch einen Transfer-Service an. Außerhalb der Passatzeit lohnt es sich der Wagen auf jeden Fall, um die Insel zu erkunden und um alternative Spots erreichen zu können. Teneriffa bietet mehr als nur El Médano (um ehrlich zu sein ist El Médano bei weitem nicht der schönste Fleck der Insel...) und mit einem Wellenreiter im Gepäck kann aus einer windlosen Winterwoche eine Traumwoche werden.
<< Seite 6
Seite 8 >>
Teneriffa
<< Seite 6
Seite 8 >>