home  :::  travel  :::  Sao Vicente  
Sao Vicente

„Fünf Wochen Wind. Fünf Wochen einfach nur Surfen!“ Das dachte ich mir, kurz bevor ich meinen Flug auf die Kapverdischen Inseln Anfang des Jahres gebucht hatte. Zusammen mit meinem Surfkollegen Meikel Thies ging es mit einem Direktflug ab Hamburg nach Sal.

Vom Vorabend-Check-in raten wir ab! Unfreundliche TUIfly Mitarbeiter, Surfgepäck wurde beim Sperrgepäck gewogen und es gab einfach nur Stress! Zum Glück lief am nächsten Morgen alles reibungslos ab. Auf Sal verbrachten wir die ersten 10 Tage, davon waren aber leider nur fünf gut zum Surfen.

Durch Adi (Adrian Beholz) erfuhren wir, dass Sao Vicente - ebenfalls eine Insel der Kapverden, ca. 300km von Sal entfernt - sehr gut zum Freestylen sein soll. Mit Adi und seinem Kumpel machten wir uns auf den Weg einen Transfer dorthin zu organisieren. Das war nicht so einfach wie gedacht...

Erst buchten wir einen Flieger über die Kapverdische Fluglinie TACV, doch an unserem Abflugtag nahmen sie unser Windsurfgepäck nicht mit. Zum Glück bekamen wir unseren Flugpreis erstattet, doch nun wussten wir nicht mehr weiter.

 
1 | 2 | 3 | 4
weiter >>