17. Januar 2015 - El Medano

17. Januar 2015

El Medano

Schon wieder 3.7. Da fliegt man aus dem kalten Norden in den Süden und wird mit ca. 35 kn begrüßt. Aus NE, sehr böig und sehr salzig. Am Freitag noch mit Bewölkung, so dass die Umgewöhnung an die Sonne nicht so schwer fällt, heute dann mit Sonne. Leider waren die Wellen nicht so hoch und zudem sehr kabbelig. Wie immer ist die Hack- oder auch Primatenordnung auf dem Wasser gewöhnungsbedürfig. Man wird aber mit lauen Temperaturen und blauem Wasser entschädigt.

Anekdote: Windsurfer schleppt herrenloses Kiteboard durch die halbe Bucht ans Ufer. Kiter stapft zum Surfer sagt: "Das ist meins" und geht.

17.01.2015 © O.Flöter (688 Uploads)  |  5 Kommentare  |  10 Fotos

17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano
17. Januar 2015 - El Medano

5 Kommentare

Gast  |  18. Januar 2015 01:32
HI Olli,
Kiter sind schon goldig. Ist mir in Medano exakt genauso ergangen. In Zukunft einfach treiben lassen.
Schönen Urlaub noch.
Gruß Jens

Gast  |  18. Januar 2015 09:36
localism hin oder her, die jungs sind da halt zu hause..
einfach unterordnen, dann passt das schon:) ausserdem halten die jungs den spot kitefrei, das finde ich gut, sehr gut!!
gute zeit
greetzs

Gast  |  18. Januar 2015 15:09
ist ja alles schön und gut. Nur das gebaren von dem Huhn ist manchmal absurd. Geradezu komisch

Gast  |  19. Januar 2015 21:42
Leider ist die Mole alles andere als kitefrei. Das trifft nur auf Cabezo zu. Ein paar von diesen Strippenziehern an der Mole, und die Welle ist 'dich'...
Grüße aus Medano!

Gast  |  19. Januar 2015 21:43
Hmm, 'dicht' wollte ich schreiben. Zuviel Tinto...



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu