Werben auf DAILY DOSE
PWA Grand Slam Fuerteventura 2006
PWA Grand Slam ::::::
ISA Speedsurfing Grand Prix ::::
 21.07. Einschreibung
 22.07. Slalom & Speed
 23.07. Slalom & Speed
 24.07. Slalom
 25.07. Slalom
 26.07. Slalom
 27.07. Freestyle & Speed
 28.07. Freestyle
 29.07. Flaute
 30.07. Freestyle
 31.07. Freestyle
 Freestyle Video
 Ladies Special
 Speed Video

 PWA Grand Slam + ISA Grand Prix ::: Tag 1 ::: 21.07.2006
PWA Slalom 42 + Freestyle Grand Slam / ISA Speedsurfing Grand Prix Fuerteventura 2006
Zum 21. mal in Folge steht das windverwöhnte Fuerteventura zur Sommerzeit im Mittelpunkt der Windsurf-Welt. In diesem Jahr werden die Disziplinen Slalom 42, Speed und Freestyle für Spannung an der Costa Calma sorgen. Der PWA Grand Slam (Slalom 42 & Freestyle) und der ISA Grand Prix (Speedsurfing) finden zeitgleich am Sotavento Beach statt.

Vom 22. bis zum 26. Juli gehört die Arena den Slalompiloten, die in mehreren Rennserien um den Titel und ein Preisgeld in Höhe von 45.000 EUR kämpfen.

Slalom 42 wurde erfunden, um den Wettkampf nah an den Strand zu den Zuschauern zu bringen. Die Wettkämpfer nutzen maximal 2 Boards und vier Riggs, was das Fahrkönnen und die Taktik wichtiger werden lässt - daher die Zusatz '42'.

Favorisiert ist der Franzose Antoine Albeau (F-192), aber auch der Amerikaner Kevin Pritchard (US-3) und Windsurflegende Björn Dunkerbeck (E-11) gehören zum Kreis der Favoriten.
Gran Canaria PWA Grand Slam 2006
Ab dem 27. Juli steht die Disziplin Freestyle im Mittelpunkt. Diese Disziplin wurde übrigens 1997 während des World Cups auf Fuerteventura zum ersten Mal ausgetragen.

Der Venezuelaner Ricardo Campello (V-111) führt die Tourwertung zur Zeit vor Douglas Diaz (V-34) und Jose Estredo (V-1) an - ein venezuelanisches Trio auf den ersten drei Plätzen. 45.000 EUR Preisgeld warten darauf, unter den Weltbesten verteilt zu werden. Auch Kauli Seadi (BRA-253) hat mit seinem derzeit vierten Platz Ambitionen auf den Titel und auch Taty Frans wird heiß gehandelt.

Parallel zum PWA Grand Slam finden die Läufe zum ISA Speedsurfing Grand Prix vom 22. bis zum 29. Juli statt.

Auf einer 500-Meter-Strecke kämpft die Weltelite zusammen mit Amateuren um Bestzeiten.

Ein WSSRC Commisioner überwacht den Kurs und ratifiziert etwaige Weltrekorde. Der Speed-Event ist mit 25.000 EUR Preisgeld dotiert, für einen neuen Weltrekord sind zusätzlich 2.000 EUR ausgeschrieben. Favoriten sind Finian Maynard und Vorjahressieger Björn Dunkerbeck.

Nach der heutigen Einschreibung findet der offizielle Start der Wettfahrten am Samstag statt, dann werden die Aktiven in unmittelbarer Strandnähe ihr Bestes geben.

PWA Slalom 42 + Freestyle Grand Slam / ISA Speedsurfing Grand Prix Fuerteventura 2006
   Tag 2 >>
Werben auf DAILY DOSE