6. April 2021 - Sylt

6. April 2021

Sylt

Mein Tagestrip auf die stürmische Insel hat sich gelohnt.
Mächtige Brise salzhaltiger Luft und einige Surfer wagten sich bei diesen eisigen Temperaturen in die Fluten.
Beeindruckende Stimmung.

08.04.2021 © Gast  |  13 Kommentare  |  6 Fotos

 6. April 2021 - Sylt
 6. April 2021 - Sylt
 6. April 2021 - Sylt
 6. April 2021 - Sylt
 6. April 2021 - Sylt

13 Kommentare

Gast  |  8. April 2021 08:15
Bei diesen Temperaturen möchte man lieber nicht sein Material verlieren... (Bild 4)

Gast  |  8. April 2021 21:46
bei diesen Wellen möchte man auch im Sommer nicht sein Material verlieren (Bild 4)

Gast  |  8. April 2021 23:46
Und wie immer auflandig. Selbst offshore ist auf Sylt auflandig. Die Insel kann nicht anders. Trotzdem tolle Bilder!

Gast  |  9. April 2021 10:25
"Selbst offshore ist auf Sylt auflandig" :-)
da ist was dran...

Gast  |  9. April 2021 12:07
...und sollte der Wind doch mal von der Seite kommen ... dann lässt die Kurverwaltung spätestens um 10:00 Uhr die Insel um 90 Grad drehen. Es folgen dann monsunartige Regenfälle! Also Leute: bleibt zuhause... ;o)

Gast  |  9. April 2021 12:36
Gestern auf Römö war ganz gut. Da kam der Wind sideshore und erst kurz vorm Dunkelwerden etwas auflandiger.

Gast  |  10. April 2021 08:52
@Gast 12.36: Wie kann man aktuell auf Römö susurfen?

Gast  |  10. April 2021 12:23
Als SH kannste für nen Tagestripp mit negativem Test rüber.

Gast  |  10. April 2021 18:51
Hatte für den Tag einen kostenlosen Test gemacht. Die Bestätigung muss man dann an der Grenze vorzeigen. Aber die Dänen waren diesmal so entstpannt, dass ich ohne Kontrolle durchgewunken wurde. Die Regelung besagt, dass man dann 24 Stunden Zeit hat zum Surfen. Das genügt : ))

Gast  |  11. April 2021 10:45
Und was ist mit der Rückreise aus Dk, einem Risikogebiet?

Hier gelten in SH bestimmte Bedingungen:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Fragen_und_Antworten/Gesundheit_Hygiene/reiserueckkehrer_ausland_s.html

Hier sind doch wieder Tests und Qurantänebedingungen einzuhalten! Oder? Nach dem Surf in Dk wieder einfach zur Uni oder Arbeit wird dann wohl nicht so einfach. Keine Frage ,man wird sich sicherlich nirgendwo anstecken, doch um so mehr Leute die Regeln umgehen, um so länger wird es für alle dauern. ;)

Gast  |  11. April 2021 20:18
Zur Regelung: Die besagt ganz deutlich - Achtung, Zitat aus deinem Link!: "Anmelden (zur Einreise und somit auch zur Quarantäne) müssen Sie sich nicht, wenn sie...sich im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder für bis zu 24 Stunden in die Bundesrepublik Deutschland einreisen."...ZItat Ende.

Also, wer aber zu Hause bleiben möchte - für den guten Zweck - der soll das natürlich tun können. Desto leerer die Wellen : )))) Ansonsten Kopf einschalten und weniger den Moralapostel spielen, dann klappt es auch mit dem Surfen.

-Zwinkersmiley-

Ich lasse mir da auch kein schlechtes Gewissen einreden. Als negativ getesteter Surfer, der den ganzen Tag im Auto und auf dem Wasser verbringt, gefährde ich niemanden. Punkt. Im Gegenteil, eine Gefahr ist man eher, wenn man nicht getestet zu Hause bleibt, keine frische Luft und Bewegung hat und somit anfälliger für Krankheiten ist, die man dann weiterträgt.

Wir Surfer sind nicht der Grund für den Lockdown und auch nicht der Grund für eine Verlängerung. Die Gründe sind einzig und allein in der Inkompetenz unserer Regierung zu suchen.

Gast  |  12. April 2021 12:04
Achja? Dann ist UNSERE Regierung auch für die ganzen Mieseren in anderen Ländern verantwortlich?
Hört endlich auf auf der Regieruns Sache rumzureiten.
Wer soll es denn besser machen?

Gast  |  12. April 2021 12:54
Hätte man mir als jungem Menschen, der in freiheitlichen demokratischen Strukturen aufgewachsen ist, jemals erzählt das ich eines Tages in einer von Demagogen und Meinungsfaschisten gemachten Zeit lebe in der Klima, Corona, Kindererziehung, der Umgang mit dem Hund oder der Umgang mit freier Meinung respektive Kritik außernden Menschen die Gesellschaft derart bis ins Mark polarisiert, daß sie sich in Foren anschreit oder im Supermarkt prügelt, scheinbar völlig verstandesbefreit durchs Leben geht... hätte ich, so glaube ich, keinen Bock mehr gehabt.... Eine Demokratie / Gesellschaft muß zwingend andere Meinung aushalten und an ihr wachsen, muß sie hinnehmen und für sich bewerten....alles andere ist Faschismus.... und ziemlich kleingeistig.... Sorry, musste raus...



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Uploads vom selben Surftag

Wie war's woanders am 6. April 2021?


06.04.2021 -