Neuteschendorf - Blank-Eck

Neuteschendorf - Blank-Eck

Der Strand vor dem Campingplatz Blank-Eck bietet die Möglichkeit bei südwestlichen Winden in der Hohwachter Bucht aufs Wasser zu gehen. Der Spot bei Neuteschendorf liegt unterhalb von Dazendorf und grenzt unmittelbar an den Truppenübungsplatz Putlos. Auch hier kann bei südwestlich bis westlichen Winden eine Welle ankommen, die wegen dem kürzeren Anlauf aber kleiner bleibt, als am ca. 4 km weiter nördlich gelegenen Spot Dazendorf.

Bei starkem Wind brechen die Wellen über eine Sandbank vor und zum Teil bis zwischen die Steinmolen. Fünf dieser Wellenbrecher befinden sich auf dem Strandabschnitt vor dem Campingplatz (Abstand ca. 75 Meter). Am nördlichen Ende des Platzes beginnt eine Steilküste, deren Ufer durch viele im Wasser liegende Steinblöcke geprägt ist. Auf der linken Seite ist kein Zugang zum Wasser möglich. Wassersport vor dem Truppenübungspaltz ist untersagt, Warnschilder und der massive Zaun verdeutlichen das eindrucksvoll.

Der Zugang zum Spot ist über den Campingplatz möglich. In der Vorsaison ab März und während der Nachsaison bis Mitte Oktober könnt ihr euch an der Rezeption melden und für einen kleinen Betrag (3 EUR/Person + 1 EUR fürs Fahrzeug) auf einen ufernahen Stellplatz oder die Wiese an der Steilküste fahren. Toiletten- und Duschnutzung ist damit ebenfalls möglich, der Platz bietet zusätzlich eine Einkaufsmöglichkeit. Auch außerhalb der Saison (Herbst bis Frühjahr) könnt ihr den Platz ansteuern und nach Parkmöglichkeiten fragen. Über den Sommer ist der Platz zum Teil ausgebucht, fragt vor Tagesbesuchen deshalb am besten telefonisch an.

Ist der Spot eine Alternative zu Dazendorf? Im direkten Vergleich (am selben Surftag) war nicht nur die Welle kleiner, sondern auch die Breite der Brandungszone deutlich schmaler. Das ergibt sich aus der südlicheren Lage in der Hohwachter Bucht und dem daraus resultierendem kürzeren Fetch des Windswelles. Dazu kommt die Besonderheit des militärischen Warngebietes. Bei Schießübungen ist Windsurfen hier nur sehr weit rechts möglich, da die durch gelbe Tonnen markierte Sicherheitszone diagonal vor den Strand verläuft. Diese beginnt auf der linken Seite unmittelbar am Zaun der Militäranlage und ist an der ersten Mole nur 40 Meter vom Ufer entfernt.

Wer einen Spot mit Campingplatz direkt am Wasser sucht, der bei Windrichtungen zwischen Südwest (Wind von links), Nordwest (auflandig) bis Nordost (Wind von rechts) funktioniert, der kann hier einen Aufenthalt planen.

Spotkarte

Spotcharakter

kleine Welle bis 1,5 Meter Kabbelwelle
Sand Kiesel Fels Wiese
 SW, WSW

Klima

Zeitraum
Dezember - Februar März - Mai Juni - August September - November
durchschnittliche Lufttemperatur in Grad Celsius 2 8 17 10
durchschnittliche Wassertemperatur in Grad Celsius 3 6 17 12

Wind

Zeitraum
Zeitraum

Gefahren

Der Spot liegt unmittelbar neben dem Truppenübungsplatz Putlos, der bis ins Wasser mit einem Metallzaun abgegrenzt ist. Gelbe Warngebiets-Tonnen verlaufen von dort aus diagonal nach rechts, so dass die Zone für Wassersport in diesem Strandbereich sehr schmal ist. Der Strand ist sehr steinig, der Untergrund im Wasser ebenfalls. Bis hin zur Steilküste liegen vor dem Campingplatz fünf Steinmolen am steinigen Sandstrand, rechts davon ist das Ufer vor der Steilküste mit dicken Felsbrocken gespickt. Der Strand ist ein unbewachter Naturstrand, Badezone (weiße Bojen) beachten.

Neuteschendorf - Blank-Eck

Anfahrt

Von Süden kommend fährt man hinter Oldenburg von der Autobahn A1 ab (Ausfahrt Oldenburg in Holstein Nord), folgt der Landstraße in nördlicher Richtung und biegt dann zwischen Techelwitz und Teschendorf nach links ab. Der Campingplatz Blank-Eck ist ab hier bereits ausgeschildert. Er liegt am Ende der Sackgasse im Weiler Neuteschendorf, direkt an der nördlichen Grenze des Truppenübungsplatzes Putlos. Die wenigen verfügbaren Parkplätze sind privat und gehören zum dortigen Campingplatz, das Parken mit Wohnmobilen ist untersagt.

Neuteschendorf - Blank-Eck
Neuteschendorf - Blank-Eck

Wettervorhersage

Die Vorhersage der nächstliegenden Wetterstation

Kommentare zum Spot

Sieht richtig gut aus. Aber seltsam leer. Urig und secret.
August 2020 © Halli Galli

Kommentar schreiben

Dein Name

Kommentar

Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?

Adressen aus der Region

Surfschule
Duotone Pro Center Fehmarn
Lemkenhafen: 17.7 km

Verein
Deutscher Windsurfer Club e.V.
Siek: 17.8 km

Surfschule
Windsurfing-Wulfen
Fehmarn: 21 km

Surfshop
Surfshop Fehmarn
Fehmarn: 21.2 km

Surfschule
Wingsurfschule Fehmarn
Fehmarn: 22 km

Surfschule
Wassersport Kellenhusen
Kellenhusen: 22.6 km

Verein
Surfclub Pelzerhaken e.V.
Neustadt: 27.9 km

Surfschule
surfing Kalifornien
Kalifornien: 33.6 km

Surfshop
Kitekollektiv
Laboe: 42.2 km

Surfschule
WESTWIND Kiel
Kiel: 44.3 km


Fotos aus der Region

Secret SpotOstseeDazendorfDaze IIDazendorfDazendorfDazendorf