7. März 2021 - Altenteil

7. März 2021

Altenteil

Moin, bin hier leider nicht um schöne Bilder von einem schönen Tag zu zeigen... sondern von einem Wassersportler welcher sein Abwasser einfach so in einem Naturschutz Gebiet ableitet. Auf die Frage "was soll das?"kam die Antwort "ist doch nur Abwaschwasser...":dass es stank und neongrün wahr, anscheinend egal.
Um so schlimmer war, dass das Womo aussah wie geleckt und einen Sticker für Boots und Womo Ausbau hatte.


Surfer: Martin
Fotos: Martin

07.03.2021 © Gast  |  26 Kommentare  |  1 Foto

26 Kommentare

Gast  |  7. März 2021 17:40
Kiter 🥸

Gast  |  7. März 2021 17:49
Hm, indem Augenblick fiel es ihm hoffentlich nur schwer etwas besseres zu sagen. Ich hoffe er denkt nach und lässt so etwas....

Gast  |  7. März 2021 18:04
Tja einer macht Mist, alle anderen dürfen dann später darunter leiden...
Früher gab es auch keine Womo-Sperren an Parkplätzen, wir alle kennen ja diese Thematik.
Allerdings sollte es sich hierbei nicht um Toilettenchemie gehandelt haben (neongrün und Gestank in deiner Beschreibung deuten ja eher in diese Richtung), denn in den Abwassertank fliesst diese ja nicht, vermutlich war es also wirklich nur Abwaschwasser, die Frage ist nur was er da "abgewaschen" hat?!?
Traurig aber vermutlich kein Einzelfall...

Gast  |  7. März 2021 18:12
Egal was es war, wenn das der Falsche sieht, wars das. Hatte auch schon mal so einem in Halli, mit dem hab ich gleich Tacheles geredet, für so eine Scheiße hab ich nichts übrig! Und dieses Geheule, bla bla nur Wasser vom Zähneputzen... interessiert nicht. Der Aussenwirkung ist sich leider niemand bewusst.

Gast  |  7. März 2021 18:14
Egal ob Chemie Toilette oder Spagetti/ Ravioli Abwaschwasser.
Es sieht sch..ße aus. Wenn dann gut situierte Erdbewohner sehen, landet so ein Vorfall schnell beim Ordnungsamt.
Und Zack dreht die Mühle, eine Höhenbegrenzung ist schnell durch Eilverfahren beschlossen und zügig montiert.

Haben solche Wohnmobile nicht deshalb einen Absperrhahn , um so die Abwaschsuppe an einem offiziellen Platz abzulassen?

Schade und traurig dieser Egoismus.

Gast  |  7. März 2021 18:17
Man pinkelt ja auch nicht anderen Leuten vor die Haustür und behauptet hinterher, es sei nur O-Saft....regen mich auf solche Penner...

Gast  |  7. März 2021 18:20
Lieber Womo-Fahrer,

Ab(wasch)-Wasser gehört NICHT auf einen Parkplatz.
Ab(wasch)-Wasser gehört in eine Abwasser-Ensorgungsstelle. Die gibt’s wirklich. Zum Beispiel an Camping- und Womostellplätzen.
Ist eigentlich gar nicht so kompliziert.

Stets hilfsbereit
dein Daniel

Gast  |  7. März 2021 18:24
Nächstes Mal gleich ausversehen das Kennzeichen posten, ups....

Gast  |  7. März 2021 18:25
Ist ja wahrscheinlich wirklich nicht so toll - aber gehört das wirklich in dieses Forum?

Gast  |  7. März 2021 18:31
Kennzeichen wäre nicht gut. Öffentlich anprangern ist NOGO, genau wie Schmutzwasser ablassen NOGO ist. Dass nur das Problem aufgetischt wird – Surfer als Parkplatznutzer sind betroffen – find ich gut

Gast  |  7. März 2021 18:37
Schon klar....also gleich bestimmt auftreten, das irritiert die meisten.

Gast  |  7. März 2021 18:42
@Gast 1825, definitiv. Es geht gerade in dieser Zeit einmal mehr um die Akzeptanz unseres Sportes und unseres Auftretens z.B. mit vielen Fahrzeugen auf engem Raum (siehe Dazi). Da sollte man gerne an solche Leute auch in diesen Foren appellieren, dass das inakzeptabel ist und andere sensibilisieren, es nicht nachzumachen, bzw. darauf hinweisen, dass es Schweinkram ist und nicht zum Bild eines naturliebenden Menschens gehört.

Gast  |  7. März 2021 19:34
Mehr Höhenbregrenzungen finde ich gut. Mehr Platz für alle und die Autos müssen ja eh dringend wieder kleiner und vor allem leichter werden:-)

Gast  |  7. März 2021 21:20
Nicht schön, aber immer noch besser als wenn da ein Köter auf den Parkplatz geschissen hätte! My two cent.

Gast  |  7. März 2021 21:56
Man kann das Zeug in Burg bei HZF kostenlos anlassen. Wer so etwas tut hat auf dieser Welt nichts verloren. Kein Wunder, dass so langsam keiner mehr Bock auf Womos und Busse am Strand oder auf den Parkplätzen am Wasser hat. Geilerweise waren Windsurfer und Kiter letztes Jahr so dämlich sogar den Bürgermeister und Kurdirektor am Grünen Brink anzupöbeln, als diese zum Eindruck verschafften über den dortigen Parkplatz fuhren und dabei wohl Leute störten, die sich mit Markise und Bestuhlung tagsüber breit gemacht hatten. So ist das Ende und die 1,90 Schranke sehr nahe...

Gast  |  7. März 2021 22:00
Daze war neulich im Schleswig Holstein Magazin. Zwei Damen die wohl regelmäßig aufräumen ärgerten sich über Parkplatz-Besucher jeglicher Art (auch Angler und Jugendliche etc) leider wurden auch Surfer genannt. Das Ordnungsamt ist wohl dran... Hoffe das sich jeder an die eigene Nase fast und mit mehr Müll zurück fährt als er mitgebracht hat. Nur so können wir auch in Zukunft ungehindert an die schönen Strände und unseren Sport genießen und den Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen... Aloha Lars

Gast  |  8. März 2021 01:13
Ich bin dafür dass man solche Probleme vor Ort mit den betreffenden Leuten klärt, und damit mein ich, nicht mit Gewalt oder wilden Rumgepöbel.

Gast  |  8. März 2021 06:37
Ic habe so etwas schon freundlich und nett angesprochen. Ergebnis: man wird angepöbelt. Nun bleib mal locker, ist grüne Seife, alles Bio etc. Das mag auch stimmen und besser sein als der Urin eines antiobiotikavollgepummten Lebewesens, leider zählt dies Argument nicht bei den Ordnungsämtern

Gast  |  9. März 2021 13:39
Ob das Abwasser nun grünes Bio-Spüli oder Chemieklo ist, ist für einen Passanten oder as Ordnungsamt erst mal egal. Das Ablassen ist nur dort zulässig, wo es ordnungsgemäß der Kanalisation zugeführt wird.
Es wirft auf alle, die den Spot nutzen, ein schlechtes Licht. Schade, dass es mal wieder die wenigen Idioten sind, die vielen anderen das Leben schwer machen.

Um das Verhältnis mit Anwohnern zu verbessern bietet sich doch auch ein organisierter Frühjahrsputz an. Gibt es auch an vielen anderen Orten und sorgt nachweislich für ein besseres Miteinander ;-)

Gast  |  9. März 2021 16:07
Und noch nachgeschoben an alle Autofahrer: bitte nicht überall hinpinkeln!

Gast  |  9. März 2021 21:01
https://www.radio8.de/mfr-nacht-angler-muessen-eigenes-klo-mitbringen-157133/

So würde das dann enden ;-)

Robert

Gast  |  10. März 2021 15:16
Piss off. Immer diese scheiß Nacktangler

Gast  |  11. März 2021 08:25
Schwitzwasser, hat er schlecht isoliert.
heutre gibt es doch wirklich überall bioabwaschmittel. also ist das doch scheiß egal. es versickert und gut ist

Gast  |  11. März 2021 08:28
Wenn Deine Kinder mal in dem stickenden Schmödder gespielt haben siehst Du das anders. Und es stinkt nunmal aus dem Abwassertank. Im Sommer stärker als jetzt.

Gast  |  12. März 2021 13:05
Altenteil dürfen auch nur PKW stehen, ich habe dort mit meinem VW Bus Transporter einen Strafzettel bekommen. Natürlich gibt es immer schwarze Schafe, aber das ist doch nichts gegen den Kapitalisten, der sich mal ganz Weissenhaus gekauft hat. Dort dann alles fix dicht gemacht, ein Drecksparkplatz mit Höhenbeschränkung ist geblieben. Jetzt bespitzeln sich alle gegenseitig, ob ja dort auch niemand in die Büsche pinkelt. Vielleicht solltet ihr mal überlegen, gegen wen man eher vorgehen sollte.

Gast  |  20. März 2021 15:40
Strande /Bülk wollen sie jetzt immer weiter zu machen, zunächst als ersten Schritt Abriegelung der Straße ab Surfkiosk an den Wochenenden,siehe Kieler Nachrichten heute.
Grund u.a. unliebsame Hinterlassenschaften von Campern.



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu