28. März 2021 - St. Peter-Ording

28. März 2021

St. Peter-Ording

Nachdem gestern Abend noch Halli funktioniert hatte, ging es heute nach SPO.
Gegen 14 Uhr nahm der Wind wie vorausgesagt zu. Segel von 4.0-5.3.
Der für Südwest typische Fastdauerregen mit schlechter Sicht sorgte für Erfrischung. Immerhin gab es mehr Meerwasser von unten als Regenwasser von oben.
Dazu dank Vollmond Springtide, die aber relativ unausgeprägt war.
Viele waren gekommen, um die Bedingungen zu nutzen. Ein schöner Sonntag und vielfaches Wiedersehen am Land und auf dem Wasser.
Hansa-Looptroop

Surfer: ganze Menge
Fotos: Sig, Den, Lutz

29.03.2021 © Gast  |  16 Kommentare  |  10 Fotos  |  Weltkarte

28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording
28. März 2021 - St. Peter-Ording

16 Kommentare

Gast  |  29. März 2021 07:51
Bild 4 ist ja toll!

Aber ihr wundert euch gar nicht, warum Wassersportler zunehmend weniger toleriert werden?

Gast  |  29. März 2021 08:16
Glaube nicht, dass die gestern viele Badegäste gestört haben...

Gast  |  29. März 2021 08:39
März = Sturm, 4-6°C Wasser, außerhalb der Badesaison

Gast  |  29. März 2021 08:40
Immer unermüdlich am Drücker!
Danke Sig, es ist immer schön den Tag nochmal anhand der Bilder Revue passieren zu lassen, sich auch mal darauf zu entdecken.
Und wenn man nicht dabei war zu sehen, was man verpasst hat.
Gruß
Henning

Gast  |  29. März 2021 08:56
Die Windsurfer halten sich da meistens an die Regeln, die Kiter haben´s eher drauf, ihre Schirme auf dem Parkplatz aufzubauen und durch die Badegäste zu latschen oder mal eben in den Badebereich zu schlindern. In der Badesaison da bitte unbedingt die Regeln beachten, es gibt echt Druck, Verbote drohen. Danke!

Gast  |  29. März 2021 09:08
...eine Veröffentlichung von Bild 4 kann leider ein falsches Bild der Windsurfer hervorrufen.
Vielleicht soll es das ja auch bewust..?!

Gast  |  29. März 2021 09:11
Sturm im März. Vielleicht liegt das an den Wolkenbändern produziert durch Schiffsabgase in der Nordsee.

Gelesen bei Wetteronline:
https://www.wetteronline.de/wetterticker/7c31a8ba-f927-4f29-b40b-19567e543309

Gast  |  29. März 2021 11:19
Vielleicht wirklich nicht de beste Idee das Bild mit dem Verbotsschild zu posten. 2 klicks und es ist auf einer Kampagne gegen Surfen. Auf dem Bild sieht man die Temp. auch nur bedingt.

So hat es auch etwas von Prahlerei, gegen ein Verbot verstoßen zu haben, führt manchmal auch zu ungewollten Nachahmern.

Gast  |  29. März 2021 11:31
Das wäre dann Urheberrechtsverletzung.

Gast  |  29. März 2021 11:59
Ich gebe Gast 29.03.2021 11:19 Recht. Auch wenn das Bild weder die Jahreszeit, noch die Situation auf´m Wasser korrekt darstellt, sollte man wirklich bedenken, dass so ein Bild einen falschen Eindruck erweckt. Schönes Bild, aber es wäre wohl besser es nicht so zu zeigen. Dann werden auch keine Gemüter erhitzt.

Gast  |  29. März 2021 12:38
Ganz gleich, wie nun die Meinung zum Pic#4 ist... Danke, dass sich hier darüber sachlich, respektvoll und freundlich ausgetauscht wird. Ist ja nicht immer so...
Cheers
AK

Gast  |  29. März 2021 13:14
Ich finde in Bild # 4 ist der Loop super gelungen.

Gast  |  29. März 2021 14:00
Ihr habt recht aber ... Das Bild ist auch ein schöner Ausdruck der Regulierungswut. Es gab, ich glaube auch hier bei DD, einen Artikel der aufzeigt, welche Gewässerzonen an deutschen Küsten überhaupt noch für das Surfen zugänglich sind. Selbst diese Bereich sind dann durch Badezonen und zusätzliche Verbote noch weiter eingeschränkt.

Gast  |  29. März 2021 16:47
Um die Diskussion mal zu versachlichen:
Ich habe vorhin mit einem Verantwortlichen der Kurverwaltung SPO gesprochen. Die Surf-und Kite Einschränkungen gem. Schild gelten nur für die Badesaison. Diese ist jedoch noch nicht. Deshalb hat das Schild zur Zeit keine Relevanz.
Wenn die Saison eröffnet ist, dann gilt es natürlich.

Ich habe das Bild gewählt, weil ich den Loop super finde.
Da bin ich dann doch mehr Surfer im Herzen als Ordnungspolitiker.
In Zukunft werde ich Beschriftungen von Schildern im Vordergrund von Bildern genauer auf offensichtlich gesellschaftspolitisch sensible Themen überprüfen.
Gruss aus SPO,
Sig

Gast  |  29. März 2021 17:10
Danke Sig!!schön geklärt!

Gast  |  30. März 2021 11:06
Steht das Schild nicht beim FKK Strand? Schon die Neos sind deshalb illegal. Trapeze und Schuhe wären allerdings erlaubt



Kommentar schreiben


Sicherheitsfrage
Welche Naturkraft mit vier Buchstaben treibt Windsurfer an?


Checkbox
Ich stimme der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungbedingungen zu

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


06.10.2020 - SPO
27.10.2020 - SPO
26.08.2010 - Ordinger Strand
17.04.2010 - St. Peter-Ording
13.06.2014 - St. Peter - Ordinger Strand
30.12.2013 - St. Peter-Ording - Hauptstrand
19.06.2009 - Ordinger Strand - St. Peter-Ording
21.04.2010 - St. Peter Ording
06.11.2021 - SPO
23.05.2013 - SPO
18.06.2011 - St. Peter-Ording
22.12.2013 - St. Peter - Hauptstrand
15.05.2016 - Sankt Peter Ording
16.04.2016 - St. Peter-Ording
25.06.1991 - spo
29.03.2021 - SPO
12.06.2012 - St. Peter-Ording
06.06.2020 - SPO
11.10.2019 - St. Peter Ording
11.02.2018 - Sankt Peter Ording
06.10.2020 - St.-Peter Ording
25.06.1991 - SPO


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

St. Peter-Ording - Ordinger Strand (1.4 km)
St. Peter-Ording - Südstrand (4.1 km)
Vollerwiek (13.5 km)
Büsum - Sandstrand (26.6 km)
Meldorf - Meldorfer Bucht (34.7 km)
Meldorf - Meldorfer Speicherkoog (35 km)
Wittdün - Badebucht (36 km)
Nebel - Nebeler Kniepsand (39.9 km)