28. Januar 2018 - Heiligenhafen

28. Januar 2018

Heiligenhafen

Fortsetzung Südwest.
Der nachlassende Wind verleitetete mich zur Annahme, dass es in Heiligenhafen noch stärker weht und die Drehung Richtung W ließ die Hoffnung auf Welle aufkeimen. Also mal ein Downwinder. Mit zunehmendem Verlust an Höhe, schwand auch die Hoffnung auf Welle. An der Spitze in H. angekommen bot sich ein trauriges Bild: kaum Welle und noch weniger Wind – zumindest für kleinere Segel. Dennoch ließ sich auf hiermit was anfangen und in Summe war es schon schön mal wieder bei Sonne zu surfen. Als kleines Sahnehäufchen gab es einige tolle Aufnahmen vom immer wieder beeindruckendem Element Wasser, das morgen vermutlich von allen Seiten kommen wird...

28.01.2018 © O.Flöter (717 Uploads)  |  16 Kommentare  |  9 Fotos  |  Weltkarte

28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen
28. Januar 2018 - Heiligenhafen

16 Kommentare

Gast  |  28. Januar 2018 21:43
Moin,
hast du noch mehr Bilder von mir ? (oranges flikka und geld rotes Ka sails)
Aloha Malte

Gast  |  29. Januar 2018 14:25
Mir ist übrigens gestern in Halli beim letzten Schlag die Gabel gebrochen. Schothorn voraus reinfahren hat nicht geklappt, Gabel umbauen auch nicht. Beim Paddeln nur auf dem Brett habe ich schnell gemerkt dass die Kraft nicht reicht um bis ans Land zu kommen. Da zeitgleich der Wind weg war, waren auch keine anderen Surfer mehr draußen. Zum Glück hat mich irgendjemand gesehen und Hilfe gerufen. Nach einer halben Ewigkeit kam dann die Feuerwehr mit dem Schlauchboot, Wasserschutz und DGZRS folgten bald.
Großer Dank an die Retter und an den jenigen der mich gesehen und Hilfe gerufen hat. Auch an den Windsurfer der mir helfen wollte, dann aber selbst nicht wieder zurück kam (und auch rausgefischt werden musste).
Und nochmal ein Appell: achtet auf Eure Kumpels auf dem Wasser und haltet nach der Session Ausschau ob noch jemand im Wasser liegt.
Ich werde mir nochmal was einfallen lassen wir man in so einem Fall besser auf sich aufmerksam machen kann. War auf jedem Fall eine scheiß Erfahrung :-(

Gast  |  29. Januar 2018 16:54
Ein Glück nix passiert!

Was war denn das für eine Gabel?

O.Flöter O.Flöter  |  29. Januar 2018 17:57
Hi Malte, nein.

Gast  |  29. Januar 2018 18:06
Moin.. schön von dir zu hören.. Hast du dein Segel noch wieder bekommen? Viele Grüße von dem jenigen der sich dann mit dir das Boot geteilt hat.. Du hast das genau richtig gemacht. Dass du dich aufs Board gesetzt hast, war genau richtig. Sonst hätte man dich niemals gesehen und so konnte man dich auch am Strand noch relativ gut erkennen.
Ich habe aber auch dazu gelernt. Wenn der Wind eh schon abnimmt, dann sollte man sich wenigstens noch die fünf Minuten Zeit nehmen ein größeres Board mit zu nehmen. Ich hätte dir wirklich gerne besser geholfen, aber der Wind hat nacher für das Board und meine Rest-Energie nicht mehr gereicht.. :( :(

Gast  |  29. Januar 2018 20:07
Moin nochmal. War eine AL360 Alu Gabel (die normale, nicht die Ergal Version). Die war zwar schon 3 Jahre alt aber an sich noch gut inat mich jetzt nicht begeistert dass die einfach weggeknickt ist....
@ anderer Surfer: danke Dir nochmal! Und gut zu wissen dass man mich gesehen hat, das ist ja das schlimmste dass man nicht weiß ob man überhaupt gesehen wird. Hattest Du denn noch anderen Leuten Bescheid gesagt ehe Du rausgefahren bist? Und hat man mich Rufen gehört (ich vermute nicht). Hattest Du eigentlich ein Handy oder so unterm Neo...sah so aus?
Achja, und das Rigg habe ich netterweise wiederbekommen. Ordentlich zusammengerollt, der von der Wasserschutzpolizei war auch Windsurfer :-) Deine Sachen lagen da auch noch, die hast Du Dir hoffentlich geholt?

Gast  |  29. Januar 2018 20:50
Kein Problem.. Ich denke es gehört beim Surfen einfach dazu, dass man gegenseitig ein bisschen auf sich aufpasst. Gerade in dieser Jahreszeit. Nur doof, dass ich dann nicht mal bis zu dir gekommen bin.. -.-
Gehört hat man dich leider überhaupt nicht. Aber sehen konnte man dich sehr gut.
Ich hatte unter meinem Neo noch ein wasserdichtes Funkgerät. Mein Bruder stand mit einem zweiten am Strand und hat geguckt was passiert und dann iwann Hilfe gerufen. Da war aber auch schon von jemand anderen ein Notruf eingegangen. Leider hat das mit dem Funken auch nicht so besonders gut funktioniert. Wir haben uns die Dinger jetzt gerade erst neu gekauft. Genau für solche Situationen im Winter. Aber wir müssen da wohl noch ein bisschen was optimieren, bzw. mindestens eins davon noch mal reklamieren.

Super, dass du deinen Kram wiederbekommen hast! Gerade die Segel findet man ja meistens nicht mehr wieder. Meine Sachen habe ich dann abends auch noch eingesammelt. War alles noch da und heile :)
Viele Grüße und bis zum nächsten Mal ;)

Gast  |  30. Januar 2018 10:41
Ich hab erst vor kurzem wieder eine Empfehlung zum Wintersurfen gelesen. Die Zusammenfassung: vorher Material checken, kurze Schläge surfen und sich der Gefahr bewusst sein!
... also eigentlich der normale Menschenverstand.
Ich hab vor einiger Zeit im Februar Jungspunde die Eckernförder Bucht kreuzen gesehen... bei ordentlichem Westend...
Aber der Bericht aus Heiligenhafen regt ja auch zum Nachdenken an ;)

Gast  |  31. Januar 2018 01:03
Hallo Gast 14:25:
Schön das Du es inkl Material wieder an Land geschafft hast.
Ist Dir die Gabel denn also beim Reinfahren gebrochen ? "Normalerweise" brechen Gabeln ja, wenn denn schon, beim Rausfahren und man kann dann auf der intakten Seite noch reinfahren. Theoretisch jedenfalls. Bin immer interessiert, was so alles schief gehen kann und vor allem, wie man sich dagegen wappnen könnte.

In der letzten Surf war ja ein extra Bericht zur Sicherheit von Windsurfern auf dem Wasser, Resttube gegen kompletten Materialverlust (kann ich persönlich empfehlen), Signalraketen (hab da keine Erfahrung) und Safe TRX App fürs Smartphone (auch noch nicht ausprobiert). Hat da jemand von euch schon positive oder negative Erfahrungen gemacht ?
VG Andreas

Gast  |  31. Januar 2018 09:31
Ja, die Gabel ist beim Reinfahren gebrochen. Hat mich auch gewundert. Hatte probiert mit Schothorn voraus zurück, ging aber nicht. Auch probiert den Gabelbaum auf der andere Seite zu bauen, das haben die Finger (offene Handschuhe) aber nicht mitgemacht.
Restube hatte ich dabei und damit mein Rigg vorm Absaufen gerettet. Später hab ich Depp festgestellt dass an der Restube auch eine Signalpfeife ist...hätte ich nicht so brüllen müssen. Ich selbst saß dann ja auf dem Brett und bin dadurch vermutlich "nur" auf 35° runtergekühlt.
In Zukunft werde ich wohl ein Paar dünne Handschuhe (vom Wellenreiten) mitnehmen, um im Notfall mit den Händen noch was machen zu können. Früher hatte ich mal Signalraketen mit (Nico Kleinsignalgeber), aber da ist irgendwann die Kammer wo die Patronen drin sind undicht geworden...
Ob es was bringt ein Handy mitzunehmen, würde mich auch interessieren. Hat man so dicht über der Wasseroberfläche Empfang?
Hier könnte man glatt mal einen neuen Thread im Forum aufmachen ;-)

Gast  |  31. Januar 2018 09:48
zu gast 31.01.2018 09:31
-> https://www.dailydose.de/story/sos-handy/index.htm

robby robby  |  2. Februar 2018 17:49
Wir saßen, nach unserer Windsurf Session, noch bei Kaffee und Kuchen in meinem Bus und haben immer mal wieder raus auf`s Wasser geschaut, ob da noch jemand draußen ist. Zum Glück haben wir dann den kleinen dunklen Punkt gesehen. Und da C. ein Fernglas mit hatte, konnten wir Dein Winken dann gut erkennen und sofort die Feuerwehr anrufen.
Dein Brüllen hätte man vermutlich nur gehört, wenn der Wind in Richtung Ufer weht. Ich selbst habe vor einigen Jahren so eine Erfahrung gemacht. Bei 9-10 Bft. hat mich damals auch niemand gehört, aber aus purer Angst schreit man trotzdem.
Besonders als es dann dunkel wurde!

Also immer schön Augen (und Ohren) auf am Spot !

Manchmal findet man dann vergessenes Material und macht sogar noch jemanden Glücklich ;-)

Viele Grüße, auch noch mal an die beiden Jungs, die dich, parallel zur Feuerwehr, mit eigenem Engagement retten wollten.

Ende gut alles gut!




Gast  |  7. Februar 2018 17:23
Viele Grüße zurück :)

O.Flöter O.Flöter  |  8. Februar 2018 22:55
Hi Malte,
bitte nimm mein Bild bei Instagram raus. Wenn Du Bilder verwenden möchtest, frag vorab. Und auch dann gebietet es die Höflichkeit, die Quelle zu nennen. Nur mal zur Erläuterung: so glaubt man, Du hättest es fotografiert.

Gast  |  9. Februar 2018 15:19
Hi Flötter,
Ich mache selbst oft Bilder beim Surfen und achte darauf das die Gesichter nicht zu erkennen sind um die Bilder einzustellen. Möchte die Freude am Sport einfach witergeben. Falls jemand die Bilder weiterverwendet ist das so. Habe ja auch nicht gefragt ob ich sie einstellen darf.

Das Malte xxx die Bilder für sein Profile genutzt hat kann ich verstehen da ja gut getroffen. Schreib doch ganz deutlich oben das du auf deine Urheberrecht bestehst. Aber denk immer daran falls du mich mal vor der Linse haben solltes und ein Bild von mir auftaucht könnte es sein das ich dann auch meckern werde. Da ich mein Board und mein Segel auch ohne Gesicht eindeutig zuzuordnen ist.
Werde ich nicht machen es gibt aber immer zwei Seiten. z.b O würde mal mit unkenntlich gemachten Gesicht eingestellt. Erster Kommentar war hallo Oli wahrste nicht krankgeschrieben..""¿¿

Gruß Martin

ElbeMalte  |  9. Februar 2018 15:42
Hallo Olli,
ich habe versucht dich auf Instagram zu finden, wenn jemand allerdings bis dahin noch kein Profil hat, wird es schwerer die jenige Person zu finden.
Tut mir leid das du gekränkt bist desewegen, allerdings waren es Bilder von mir, die ich schön fand und Teilen wollte. Dazu geht niemand davon aus wenn ich auf dem Bild zu sehen bin, das ich das Bild auch gemacht habe. Und tut mir leid das ich nicht noch nach 1 - 2 wochen die Daily Dose kommentare durchlese. Dazu find ich es unhöflich soetwas öffentlich zu machen anstatt die person per direkt naricht zu kontaktieren. Immerhin weiß ich jetzt watum seit letzem jahr alle die fotos die nicht von sich sind zensieren, unkenntlich machen etc. was meiner meinung nach überflüssig ist. Ich hätte dich gerne markiert, allerding muss man dafür auch auffindbar sein.
Das ist allein meine Meinung.
Denn deine scheind anders zu sein.

Aloha, Malte



Anmelden oder Benutzerkonto anlegen, um einen Kommentar zu schreiben

Uploads vom selben Surftag

Wie war's woanders am 28. Januar 2018?


28.01.2018 -
28.01.2018 -
28.01.2018 -
28.01.2018 -
28.01.2018 -
28.01.2018 -

Fotos aus dieser Region

Uploads im Umkreis von 2 Kilometern


09.03.2019 - Heiligenhafen
24.04.2017 - Heiligenhafen
03.09.2013 - Heiligenhafen
24.10.2010 - Heiligenhafen
29.10.2016 - Heiligenhafen
27.10.2010 - Secret Spot
07.07.2018 - Heiligenhafen
19.06.2015 - Heiligenhafen
04.01.2015 - Heiligenhafen
15.07.2011 - Heiligenhafen
22.02.2017 - Heiligenhafen
21.09.2014 - Heiligenhafen
14.01.2019 - Heilgenhafen 2
05.04.2021 - Heiligenhafen
06.05.2020 - Heiligenhafen
02.12.2019 - Heiligenhafen
05.09.2012 - Heiligenhafen
13.04.2017 - Heiligenhafen2
19.11.2017 - Heiligenhafen
11.10.2021 - Heiligenhafen
30.12.2018 - Heiligenhafen
05.09.2019 - Heiligenhafen
13.12.2015 - Halli
10.06.2016 - Heiligenhafen
06.07.2015 - Heiligenhafen
05.09.2019 - Heiligenhafen
02.07.2011 - Heiligenhafen
31.03.2019 - Heiligenhafen
05.09.2019 - Heiligenhafen
21.06.2014 - Heiligenhafen
01.01.2019 - Heiligenhafen
06.05.2020 - Heiligenhafen
15.04.2017 - Heiligenhafen
28.10.2017 - Heiligenhafen
27.12.2016 - Heiligenhafen
21.09.2014 - Heiligenhafen
12.10.2011 - Heiligenhafen
14.10.2010 - Heiligenhafen
05.09.2019 - Heiligenhafen
21.06.2018 - Heiligenhafen
30.06.2011 - Heiligenhafen
22.02.2020 - Heiligenhafen
02.11.2016 - Heiligenhafen
19.06.2014 - Heiligenhafen - Steinwarder Strand
11.04.2017 - Heiligenhafen
28.11.2013 - Heiligenhafen
15.05.2011 - Heiligenhafen
20.10.2010 - Heiligenhafen
06.04.2021 - Halli
01.12.2013 - Heiligenhafen
23.09.2021 - Heiligenhafen
26.08.2010 - Heiligenhafen
24.05.2017 - Heiligenhafen
20.10.2010 - Heiligenhafen
22.12.2020 - Heiligenhafen
22.12.2020 - Heiligenhafen
19.07.2013 - Heiligenhafen - Steinwarder Strand
09.07.2016 - Heiligenhafen
26.07.2015 - Heiligenhafen
25.10.2012 - Heiligenhafen - Steinwarder Strand
09.07.2016 - Heiligenhafen
15.05.2020 - Heiligenhafen
19.06.2014 - Heiligenhafen - Steinwarder Strand
24.05.2017 - Heiligenhafen
13.04.2015 - Heiligenhafen
30.09.2019 - Heiligenhafen
21.09.2014 - Heiligenhafen
15.07.2016 - Heiligenhafen
26.06.2012 - Heiligenhafen
11.04.2017 - Heiligenhafen
30.03.2015 - Heiligenhafen
29.03.2012 - Heiligenhafen


Spotguide

Windsurfspots in der Nähe

Heiligenhafen - Steinwarder Strand (0.6 km)
Heiligenhafen - Graswarder Strand (1.5 km)
Dazendorf (3.5 km)
Flügger Leuchtturm (7 km)
Neuteschendorf - Blank-Eck (7.1 km)
Großenbrode - Westufer (7.8 km)
Flügger Strand (8 km)
Großenbrode - Am Kai (8.6 km)
Orth - Orther Reede (9 km)
Strukkamphuk - Orther Reede (9.2 km)
Püttsee (9.4 km)
Gold - Orther Reede (9.8 km)
Lemkenhafen - Orther Reede (10.7 km)
Westerbergen - Orther Reede (10.9 km)
Fehmarnsund - Miramar (11.8 km)
Bojendorf (12.6 km)
Weißenhaeuser Strand (13.7 km)
Wulfener Hals - Burger Binnensee (14 km)
Weißenhaus (15.5 km)
Burgtiefe - Burger Binnensee (16.2 km)



Brancheneinträge

Adressen in der Umgebung

Surfschule: Duotone Pro Center Fehmarn (Lemkenhafen: 10.7 km)
Verein: Deutscher Windsurfer Club e.V. (Siek: 10.8 km)
Surfshop: Surfshop Fehmarn (Fehmarn: 14.2 km)
Surfschule: Windsurfing-Wulfen (Fehmarn: 14.2 km)
Surfschule: Wingsurfschule Fehmarn (Fehmarn: 15.1 km)
Surfschule: Wassersport Kellenhusen (Kellenhusen: 23.2 km)
Verein: Surfclub Pelzerhaken e.V. (Neustadt: 32.5 km)
Surfschule: surfing Kalifornien (Kalifornien: 39 km)